Projektbeschrieb

«Sano Prakash» ist ein Verein mit Sitz in Urdorf, Zürich. Der Verein bezweckt die Förderung und Unterstützung der nepalesischen Partnerorganisation „Sano Prakash“ in Butwal, Nepal, mit dem Ziel, finanziell unterprivilegierten Kindern und Strassenkindern Bildung zu ermöglichen und ein Zuhause zu bieten. «Sano Prakash» ist Nepalesisch und bedeutet «kleines Licht», da beabsichtigt wird, ein «kleines Licht» zu Kindern zu bringen, die nicht viel davon in ihrem Leben zu haben scheinen.

Seit dem Jahr 2016 wurden kleinere Bildungsprojekte von Amit Bidhyarthi (Präsident NGO in Nepal) und Jeanine Eberle (Präsidentin Verein in der Schweiz) in Butwal aufgezogen. Nun wird der Fokus auf unser tatsächliches Ziel gelegt: Sano Prakash School and Home. Wir planen, eine Schule und ein Zuhause für Kinder zu eröffnen, die auf der Strasse leben, kein Zuhause haben oder sich eine qualitative Ausbildung nicht leisten können. Die Kinder sollen ein Zuhause voller Wärme und Liebe erhalten und gleichzeitig eine gute Schulbildung bei uns absolvieren können. Wir sind überzeugt, dass die Bildung den Weg aus der Armut weisen kann.

Um unser grosses Ziel einer eigenen Schule und einem Zuhause zu erreichen, steht an erster Linie der Erwerb eines passenden Grundstückes. Dieses wurde in einem mehr als 5000 Quadratmeter grossen Landstuck in der Nähe von Butwal gefunden. Die Land- und Grundstückpreise sind in den letzten Jahren enorm angestiegen. Unser Projektplan besteht dementsprechend darin, zunächst den Betrag für den Erwerb des Landstuckes anzusammeln. In einem zweiten Schritt würde anschliessend die Planung, Finanzierung und der Bau unserer eigenen Schule anstehen. Jeanine Eberle wird im Oktober 2020 nach Butwal auswandern. Geplant ist, bis dahin das Landstuck erworben zu haben, um anschliessend die Finanzierung und den Bau des Schulsowie Wohngebäudes voranzutreiben. Informationen zum Landstuck, das gerne erworben werden würde:

  • In Keuli, einem kleinen Dorf ca. 30 Minuten vom Stadtzentrum von Butwal entfernt
  • Umgeben von naturgeschütztem Wald
  • Mehr als 5000 Quadratmeter Fläche
  • Grosse Fläche ermöglicht spätere Ausbauarbeiten und Erweiterungen
  • Das Landstuck verfügt bereits über Elektrizitäts- und Wasseranschlüsse
  • Umfasst ein kleines Wohnhaus und ein kleines Stallüberdach
  • Kosten: Ca. 180‘000 Franken
  • Bereits vorhandenes Guthaben: 30‘000 Franken