Projektbeschrieb

Wer sind wir:
Wir sind eine kleine Gruppe von Enthusiasten, die zum Ziel hat, Exil-Tibetern, die seit über 50 Jahren ausserhalb Tibets leben müssen, zu helfen.

Wie sieht dieses Projekt aus?
Aufgrund einer Nahrungsanalyse 2016 wissen wir, dass die ca. 6.500 Kinder in der 8 tibetischen Kinderdörfern in Indien (wo viele von ihnen nach der Flucht in die Schule gehen und wohnen) nur knapp genügend Eiweiss und viel zu wenig Kalzium bekommen. Wir wollen mit unserem Pilotprojekt einen Kuhstall bauen und 15 Kühe dort einbringen, um den Kindern nachhaltig 1 Glas (250 ml) Milch pro Tag und sie damit mit genügend Eiweiss und vor allem Kalzium zu versorgen. Gelingt das Pilotprojekt, planen wir einen angegliederten Kuhstall für alle 8 Kinderdörfer! Könnten wir noch ein angereichertes Müsli anbieten, wären auch die marginalen B-Vitamin- & Eisen-Probleme behoben!

Wie können Sie helfen?
Wir haben für das Pilotprojekt ein Budget von 50.000 SRF. Unsere kleine und neue Stiftung kann die Hälfte dafür aufbringen. Helfen Sie uns, die andere Hälfte zu finanzieren!

Zeitplan:
ES EILT! Wir sind mitten in der Planung und wollen im November den ersten Spatenstich tun. Helfen Sie uns, den Kindern diesen Traum zu verwirklichen! Sie freuen sich nicht nur auf die Milch, sondern auch auf die Kühe, die sie mithelfen wollen zu melken und zu versorgen!