Findet statt: vom 06.09.2017 10:30 bis 06.09.2017 16:30

170 Bellerivestrasse, Zürich, ZH, 8008, CH

    Jetzt Anmelden

    Wie können Stiftungen trotz bescheidenen Erträgen Grosses bewirken?

    Am 6. September findet in Zürich das Seminar «Beste Stiftungsratspraxis – mit kleinen Erträgen Grosses bewirken» statt. Das ausgewogene Programm widmet sich praxisrelevanten und aktuellen Fragen: Wie viel Vermögen ist nötig, um die Errichtung einer selbstständigen Stiftung zu rechtfertigen? Kann es sinnvoller sein, sich einer Dachstiftung anzuschliessen oder mit einer anderen Stiftung zu fusionieren? Wie funktioniert eine Verbrauchsstiftung? Und welchen Anforderungen müssen Stiftungsrätinnen und -räte einer kleineren Stiftung gerecht werden?

    Das Seminar richtet sich an angehende, neue und erfahrene Stiftungsratsmitglieder von kleinen und mittleren gemeinnützigen Stiftungen, an VertreterInnen aus Aufsichts- und Steuerbehörden sowie an BeraterInnen (Recht, Finanzen, Förderung) aus dem Stiftungsumfeld. Wertvolle Inputs erhalten auch angehende Stifterinnen und Stifter.

    Organisiert wird das Weiterbildungsseminar von SwissFoundations, in Zusammenarbeit mit dem vom Europa Institut an der Universität Zürich und dem Center for Philanthropy Studies CEPS der Universität Basel. Alle Teilnehmenden erhalten im Anschluss ein Teilnahmezertifikat.