Facebook-Spenden: Das sind die Chancen und Fallgruben
10. Januar 2020

Spendenkampagnen auf Facebook funktionieren in der Schweiz auch ohne offiziellen Spenden-Button. Es gilt aber einige Punkte zu beachten.

Seit dem Start von Fundraising-Kampagnen auf Facebook im Jahr 2015 hat das US-Unternehmen weltweit über zwei Milliarden US-Dollar an Spenden vermittelt. Eine Milliarde US-Dollar kam allein mit Geburtstags-Aktionen zustande. Das heisst: Menschen widmen ihren Geburtstag einer gemeinnützigen Organisation und sammeln zusammen mit Freunden und Familien Geld für ein Anliegen («Peer-to-Peer-Fundraising»). Auch Stiftungen sammeln mit Erfolg: So hat die ALS-Foundation mit Facebook-Kampagnen über 5 Millionen US-Dollar eingenommen. Facebook birgt trotz sinkender Nutzerzahlen auch in der Schweiz noch Spendenpotential. Grund: Auf der Plattform tummelt sich ein vornehmlich älteres, spendenaffines Publikum. Im Juni 2019 haben sich gemäss Bernet-Blog rund 3.61 Millionen Menschen auf Facebook eingeloggt. Über ein Viertel dieser Personen war über 50 Jahre alt.

Facebook-Spendenbutton in der Schweiz in der Testphase

Für Schweizer Non-Profit-Organisationen ist der praktische «Spenden-Button» von Facebook immer noch nicht verfügbar (siehe Artikel). Über diesen Button können Facebook-Nutzer direkt an eine registrierte Organisation spenden. Gemäss Fabian Emmenegger von «Save the Children Schweiz», durfte die Kinderrechtsorganisation den Facebook-Spendenbutton zumindest während der Test-Phase prüfen. Die Organisation «habe positive Erfahrungen» damit gemacht. Gemeinnützige Organisationen in der Schweiz können bis auf weiteres auf den «Mehr dazu»­ Button setzen. Ein Klick darauf führt direkt zum Spendenformular der Organisation. «Save the Children Schweiz» wirbt auf diese Weise auf Facebook für SMS-Kleinspenden am internationalen Menschenrechtstag. Interessierte werden von Facebook auf http://www.savethechildren.ch/weihnachtspulli weiter geleitet.

Schwache Beziehungen auf Facebook sind ein Hindernis

Der Haken beim Fundraising mit Facebook: Menschen pflegen auf Facebook in der Regel vor allem «schwache Beziehungen». Das zeigt eine soziologische Studie von Bernadette Kneidinger. Spenden, wie alle Geldtransaktionen, setzen aber «starke» Beziehungen voraus. Fundraising-Experte Kai Fischer von Mission-Based Consulting in Hamburg, sieht daher vor allem bei «Zielgruppen ein Spendenpotential, welche aus irgendwelchen Gründen "starke Beziehungen" über Facebook bilden.» Wer seine Fangemeinde auf Facebook professionell betreut und einige Tipps befolgt (siehe Kasten), kann auch ohne Spendenbutton erfolgreich Spenden und neue Kontakte generieren.

Autor: Bernhard Bircher-Suits, FundCom

Tipps zu Spendenaktionen auf Facebook
  • Bevor eine Organisation auf Facebook um Spenden bittet, muss sie eine treue, «starke» Fangemeinde aufbauen.
  • Potenzielle Spendende muss eine Organisation in klaren Worten um eine Spende bitten.
  • Menschen haben ein grosses Herz, aber wenig Zeit. Auf Facebook geteilte Spendenformulare müssen eine rasche Spende ermöglichen. Weniger ist mehr.
  • Visuell orientiertes Storytelling über «Helden» öffnet auch auf Facebook Herzen und Brieftaschen.
  • Emotionale Appelle lassen sich über Video-Inhalte am Besten transportieren.
  • Jede Facebook-Spendenaktion sollte eine klare Handlungsaufforderung (Call-to-Action) beinhalten bzw. eine kurzfristige Spenden-Deadline sowie ein klares Spendenziel.
  • Bedanken Sie sich für jede Spende.
  • Bei der Facebook-Kommunikation gelten folgende Leitsätze: Transparenz, Integrität, Respekt, Fairness und Wahrung des Datenschutzes.

Update der Suchlogik
4. November 2019

Kurzmitteilung: Die Suchlogik auf fundraiso.ch wurde nun verbessert und erweitert. Einträge rangieren höher, welche in der Vergangenheit mehr gefördert haben. Wir können somit neu die Fundraiso-Beziehungen in die Suchlogik einfliessen lassen und die Einträge nach Förderstärke rangieren lassen. Auch ist neu die Grösse der Entscheidungsgremien relevant. Je grösser bspw. ein Stiftungsrat, desto höher rangiert die Stiftung. Weitere Updates folgen.

Top 750 vermögendste Förderstiftungen
24. Oktober 2019

In der Schweiz existieren rund 13 000 gemeinnützige Stiftungen, wovon rund 7500 Förderstiftungen sind. "Eine Förderstiftung ist eine gemeinnützige Stiftung, welche mit dem Stiftungsvermögen oder den daraus entstehenden Einnahmen, Förderaktivitäten verfolgt. Im Zentrum steht nicht nur die Gewährung von finanziellen Mitteln, sondern ebenfalls strategische, begleitende und auswertende Aspekte gehören zu der Stiftungstätigkeit. Entsprechend kann eine Förderstiftung zugleich als operative Stiftung tätig sein", - das ist eine gängige Definition von Swissfoundations für eine Förderstiftung. Weiterlesen …

Lotteriefonds auf fundraiso.ch integriert!
30. September 2019

Die Lotteriefonds vergeben im Jahr rund 500-600 Mio. Franken an gemeinnützige Projekte. Davon kommen in der Regel rund 350 Mio. Franken von Swisslos, während Loterie Romande rund 200 Mio. Franken beiträgt. Das sind bedeutende Zahlen, wenn man bedenkt, dass der gesamte Stiftungssektor in der Schweiz rund 1.5 Mrd. an Fördermitteln jährlich vergibt. Deshalb hat Fundraiso.ch alle Lotterie- und Sportfonds auf der Plattform vollständig integriert.

Weiterlesen …


Gemeinnützige Trusts – Relevant fürs Fundraising?
1. Juli 2019

Der Trust (Treuhandverhältnis) gewinnt an Bedeutung im deutschsprachigen Raum - auch im Sektor der Gemeinnützigkeit. Die Vereinigung gemeinnütziger Stiftungen Liechtenstein hat kürzlich ihren Mitgliederkreis auf Trusts erweitert und nennt sich neu Vereinigung liechtensteinischer gemeinnütziger Stiftungen und Trusts e.V. (VLGST). Liechtenstein ist das einzige kontinentaleuropäische Land, das den angloamerikanischen Trust übernommen hat. In Bundesbern wurde diesen Frühling darüber debattiert, ob auch in der Schweiz der Trust eingeführt werden soll, wie die Handelszeitung berichtete.

Weiterlesen …

Neu: Legate / Vermächtnisse auf fundraiso.ch
20. Februar 2019

Was ist ein Legat bzw. Vermächtnis?

Der Erblasser kann einem Bedachten (einer natürlichen oder juristischen Person), ohne ihn/sie als Erben einzusetzen, mittels Testament einen Vermögensvorteil als Vermächtnis zuwenden (sog. Legat). Er kann diesem Subjekt eine einzelne Erbschaftssache oder die Nutzniessung an der Erbschaft im ganzen oder zu einem Teil vermachen oder die Erben oder Vermächtnisnehmer beauftragen, ihm Leistungen aus dem Werte der Erbschaft zu machen oder ihn von Verbindlichkeiten zu befreien.

Weiterlesen …


Neu: Kirchen auf fundraiso.ch – sowie unselbständige und öffentlich rechtliche Stiftungen
1. November 2018

Verschiedene Kirchen engagieren sich finanziell in der Entwicklungshilfe, der Bildungsförderung, für soziale Projekte, in der Einzelfallhilfe etc. Deshalb wurden auf fundraiso.ch die wichtigsten Adressen der 3 Landeskirchen integriert, die sich auch spendend engagieren. Aktuell sind die Kirchen in der Premium-Kategorie "Vereine" zu finden - bis eine eigene Kategorie erstellt ist.

Weiterlesen …


Stiftungsportraits mit mehr Informationen – Immer mehr Stiftungen machen mit
17. August 2018

Anfänglich waren auf fundraiso bei den Stiftungseinträgen der Name und der Zweck verbucht. Seither hat sich viel geändert. Viele Stiftungen haben in den letzten Jahren eine Transparenz-Offensive gestartet. Denn immer mehr Stiftungen anerkennen, dass es unumgänglich ist einen Auftritt im Internet zu pflegen. Entweder in der Form einer eigenen Webseite oder mittels eigener Profile auf Internetplattformen/ Social Media.

Weiterlesen …


Wen haben Förderstiftungen gefördert? Welche Spender hatte eine operative Stiftung? Die neue „Relations-Funktion“ auf fundraiso.ch gibt Aufklärung
29. Mai 2018

Die Finanzierung einer Organisation (bspw. einer operativen Stiftung) oder eines einzelnen Projektes ist in der Regel von verschiedenen Geldgebern abhängig. Darunter können Privatpersonen, Sponsoren, öffentliche Fördergelder, Kirchen und institutionelle Förderer (bspw. Förderstiftungen im In- und Ausland) sein. Da es einen hohen Informationsgehalt hat, zu sehen, welche Organisationen in einer gemeinsamen Förderbeziehung gestanden sind, wurde auf fundraiso.ch die Beziehungs-Funktion ("Fundraiso-Relations") ins Leben gerufen.

Weiterlesen …