Stiftungsengagement in Zeiten der Corona-Krise
30. März 2020

Empfehlung von SwissFoundations, dem Verband der Schweizer Förderstiftungen

Die Corona-Krise verschärft sich von Tag zu Tag und erfordert von uns Allen Solidarität, Rücksichtnahme und Flexibilität. Wir sind vor allem um die Menschen besorgt, die aufgrund ihrer wirtschaftlichen, sozialen oder gesundheitlichen Situation besonders stark betroffen sind. Die Krise stellt aber auch gemeinnützige Vereine und Organisationen vor grosse finanzielle und betriebswirtschaftliche Herausforderungen.

Weiterlesen …

«Amazon Smile»: Spendenprogramm ohne Schweizer Beteiligung
27. März 2020

Einkaufen und Gutes tun – das ist die Idee von «Charity Shopping» und des Amazon- Spendenprogramms «Smile». Dank Smile haben gemeinnützige Organisationen mit Sitz in Deutschland und Österreich bereits über 7 Millionen Euro Spenden erhalten. Schweizer Organisationen profitieren nicht vom Geldsegen. Die Migros-Shops Digitec und Galaxus starten zumindest bald eine freiwillige CO2-Kompensation für Einkäufe.

Weiterlesen …

So gelingt die Spenden-Kampagne
2. März 2020

Eine Schwarmfinanzierungs-Kampagne auf einer Online-Spendenplattform ist kein Selbstläufer. Fundraiso.ch sagt, was zum Erfolg beim Spenden sammeln auf Crowdfunding-Plattformen beiträgt.

Weiterlesen …

Medienmitteilung: Erster Schweizer Grantee Review Report
28. Februar 2020

Gute Noten für Schweizer Förderstiftungen

Basel/Zürich, 28. Februar 2020

Die Arbeit von Stiftungen in der Schweiz wird häufig als wenig sichtbar, zugänglich und nachvollziehbar wahrgenommen. Eine Ende Februar vom Center for Philanthropy Studies der Universität Basel publizierte und gemeinsam mit SwissFoundations und sieben Förderorganisationen entwickelte Studie zeigt nun ein ganz anderes Bild. Für den Schweizer Grantee Review Report wurden Antworten von 416 geförderten und 252 abgelehnten Organisationen ausgewertet. Weiterlesen …

Crowdfunding: So wählen Fundraiser die richtige Spendenplattform
19. Februar 2020

Mit Hilfe von 37 Online-Plattformen können Fundraiser in der Schweiz Gelder für gemeinnützige und kommerzielle Projekte sammeln. Fundraiso.ch lichtet den Plattform-Dschungel und sagt, was es bei der Auswahl alles zu beachten gilt.

Das Projekt Mini-Restaurant auf Rädern von Annika Berger hat auf Crowdify.ch bereits über 28'000 Franken Spenden erhalten. Doch wie hat die 44-jährige LKW-Fahrerin aus Pfäffikon ZH ihre Spenden-Plattform ausgewählt? Annika Berger sagt: «Ich hatte noch aus der Werbung den alten Namen von Crowdify - 100 days – im Kopf. Ich habe mich dann einfach für Crowdify entschieden». Auf einen Vergleich mit anderen Plattformen hat Annika Berger verzichtet.

Weiterlesen …

Datenschutz: Das sollten Fundraiser beachten
3. Februar 2020

Non-Profit-Organisationen, die über Social Media-Kanäle und Websites Spenden akquirieren und Personendaten gewinnen, müssen bereits diverse Datenschutz-Regeln beachten. In der Schweiz kommt es bald zu einer Verschärfung des Datenschutzes.

Im Rahmen des europäischen Datenschutztags vom 28. Januar 2020 plädierten die Datenschützer von Bund und Kantonen für einen besseren Schutz der Privatsphäre. Und sie machten Druck aufs Bundesparlament: Die seit 2017 laufende Revision des Schweizer Datenschutzgesetzes müsse in der kommenden Märzsession endlich über die Bühne.

Weiterlesen …

Facebook-Spenden: Das sind die Chancen und Fallgruben
10. Januar 2020

Spendenkampagnen auf Facebook funktionieren in der Schweiz auch ohne offiziellen Spenden-Button. Es gilt aber einige Punkte zu beachten.

Seit dem Start von Fundraising-Kampagnen auf Facebook im Jahr 2015 hat das US-Unternehmen weltweit über zwei Milliarden US-Dollar an Spenden vermittelt. Eine Milliarde US-Dollar kam allein mit Geburtstags-Aktionen zustande. Das heisst: Menschen widmen ihren Geburtstag einer gemeinnützigen Organisation und sammeln zusammen mit Freunden und Familien Geld für ein Anliegen («Peer-to-Peer-Fundraising»). Auch Stiftungen sammeln mit Erfolg: So hat die ALS-Foundation mit Facebook-Kampagnen über 5 Millionen US-Dollar eingenommen. Facebook birgt trotz sinkender Nutzerzahlen auch in der Schweiz noch Spendenpotential. Grund: Auf der Plattform tummelt sich ein vornehmlich älteres, spendenaffines Publikum. Im Juni 2019 haben sich gemäss Bernet-Blog rund 3.61 Millionen Menschen auf Facebook eingeloggt. Über ein Viertel dieser Personen war über 50 Jahre alt. Weiterlesen …